Blog-Archive

DON GIOVANNI – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Dramma giocoso in zwei Akten, Libretto: Lorenzo da Ponte, UA: 29. Oktober 1787Prag, Gräflich Nostizsches Nationaltheater Regie/Bühne: Stéphan Braunschweig, Kostüme: Thibault Vancraenenbroeck, Licht: Marion Hewlett,  Dramaturgie: Anne-Françoise Benhamou Dirigent: Jérémie Rhorer, Le Cercle de l’Harmonie,

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

DIE DREIGROSCHENOPER – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Kurt Weill (1900-1950), Stück mit Musik in einem Vorspiel und 8 Bildern, Libretto: Bertold Brecht nach The Beggar’s Opera von John Gay. UA: 31. August 1928 Berlin, Theater am Schiffbauerdamm Regie/Bühne/Licht: Robert Wilson, Kostüme: Jacques Reynaud, Dramaturgie: Jutta Ferbers,

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

NORMA – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Vincenzo Bellini (1801-1835), Tragische Oper in zwei Akten, Libretto: Felice Romani nach der Tragödie Norma ou L’Infanticide (1831) von Alexandre Soumet, UA: 26. Dezember 1831 Mailand, Teatro alla Scala Regie: Moshe Leiser, Patrice Caurier, Bühne: Christian Fenouillat, Kostüme: Agostino

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

TRISTAN UND ISOLDE – Théâtre des Champs-Elysées, Paris

von Richard Wagner, Handlung in drei Aufzügen, Libretto: R. Wagner, UA: 10. Juni 1865 München, Königliches Hof- und Nationaltheater Regie: Pierre Audi, , Bühne/Kostüme: Christof Hetzer, Licht: Jean Kalman, Video: Anna Bertsch. Dramaturgie: Willem Bruls Dirigent: Daniele Gatti, Orchestre National

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

Mitridate, Rè di Ponto, König von Ponto – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Opera seria in drei Akten, Libretto: Vittorio Amadeo Cigna-Santi, UA: 26. Dezember 1770 Mailand, Teatro Regio Ducale Regie: Clément Hervieu-Léger, Bühne: Eric Ruf, Kostüme: Caroline de Vivaise, Choreographie: Frédérique Plain, , Licht: Bertrand Couderc Dirigent:

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

NORMA – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Vincenzo Bellini (1801-1835), Oper in zwei Akten, Libretto: Felice Romani nach Alexandre Soumet, UA: 26. Dezember 1831 Mailand, Teatro alla Scala Regie/Bühne: Stéphane Braunschweig, Choreographie: Johanne Saunier, Kostüme: Thibault Vancraenenbroeck, Licht: Marion Hewlett Dirigent: Riccardo Frizza, Orchestre de chambre

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

THEODORA – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Oratorium in drei Akten, Libretto: Thomas Morell nach Robert Boyle, UA: 16. März 1750 London, Royal Theatre, Covent Garden Regie: Stephen Langridge, Bühne/Kostüme: Alison Chitty, Licht: Fabrice Kebour Choreographie: Philippe Giraudeau Dirigent: William Christie, Chor

Veröffentlicht unter Featured, Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

MARIA STUARDA – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

Besuchte Aufführung: 23. Juni 2015 (Premiere), Aleksandre Kurzaks Stimme hat bei aller dramatischen Brillanz und Virtuosität, etwas Bezaubernd…

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

LA CLEMENZA DI TITO – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

Besuchte Aufführung: 10. Dezember 2014 (Premiere), Der entschiedene Star der Aufführung ist Kate Lindsay. Sie spielt und vor allem singt den innerlich zerrissenen…

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

CASTOR ET POLLUX – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

Besuchte Aufführung: 13. Oktober 2014 (Premiere), Der eigentliche Star des Abends ist Jean-Philippe Rameau, dessen melodisch und rhythmisch lebensvolle…

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées
Aida Triumphmarsch, live Arena di Verona