Blog-Archive

TANCREDI – Paris, Théâtre des Champs-Elysées

TANCREDI -

Besuchte Aufführung: 19. Mai 2014 (Premiere), Für Jacques Osinski und sein Team spielt die Handlung in hohen, modernen von Art-déco-Lustern kalt beleuchteten Konferenzsälen, ähnlich denen eines multinationalen Konzerns…

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

OTELLO OSSIA IL MORO DI VENEZIA – OTELLO ODER DER MOHR VON VENEDIG – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

OTELLO -

Besuchte Aufführung: 7. April 2014 (Premiere, Produktion des Opernhauses Zürich), Für Cecilia Bartoli ist Rossini immer mein Gesangslehrer gewesen. Meine Mutter…

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

LA VESTALE – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

LA VESTALE -

Besuchte Aufführung: 15. Oktober 2013 (Premiere)
Entschieden der Star des Abends ist die junge Albanerin Ermonela Jaho als Julia. Ihre außergewöhnlich reiche Sopranstimme ist in den dramatischen Szenen gewaltig, doch immer kontrolliert…

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

LA FAVORITE – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Geatano Donizetti (1797-1848) Grand Opèra in vier Akten, Libretto: Alphonse Royer und Gustave Vaëz, UA: 2. Dezember 1840 Paris Regie: Valérie Nègre, Bühne: Andrea Blum, Kostüme: Aurore Popineau, Licht: Bertrand Couderc, Dramaturgie: Guillaume Poix, Choreographie: Sophie Tellier Dirigent: Paolo

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

MÉDÉE – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

Oper in drei Akten,  Musik von Luigi Cherubini (1760-1842), Libretto: François-Benoît Hoffman (neu eingerichtet: Krzysztof Warlikowski und Christian Longchamp), U.A: 13. März 1797 Paris, Théâtre Feydeau Regie: Krzysztof Warlikowski, Bühne/Kostüme: Malgorzata Szczesniak, Choreographie: Saar Magal, Dramaturgie: Christian Longchamp, Licht: Felice

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

ARTASERSE – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

Oper in drei Akten,  Musik von Leonardo Vinci, Librettp: Pietro Metastasio, U.A:, 4. Februar Rom 1730, Teatro delle Dame Dirigent: Diego Fasolis, Concerto Köln Solisten: Philippe Jaroussky (Artaserse), Max Emanuel Cenčić (Mandane), Daniel Behle (Artabano), Franco Fagioli (Arbace), Valer Barna-Sabadus

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

MEDEA – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

Zu seinem 100 Jahre Jubiläum hat das Théâtre des Champs-Élysées in Paris eine Medea Trilogie auf sein  Programm gesetzt. Es kommen dabei zur Aufführung: Marc Antoine Charpentiers Médée (1692) im Oktober, Pascal Dusapins Medea (1992), nach einem Text von Heiner

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

MÉDÉE – Paris, Théâtre des Champs Élysées

von Marc-Antoine Charpentier (1643-1704), Lyrische Tragödie in fünf Akten mit Prolog, Libretto: Thomas Corneille, UA: 4. Dezember 1693 Paris, Académie de Musique Regie: Pierre Audi, Bühne: Jonathan Meese, Kostüme: Jorge  Jara,  Dramaturgie:  Willem Bruls, Licht:: Jean Kalman, Choreographie: Kim Brandstrup

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

LA DIDONE – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Pier Francesco Cavalli (1602-1676), Opera rappresentata in musica in drei Akten mit Prolog, Libretto: Francesco Busenello nach Virgil, UA: Karneval 1640/41 Venedig, Teatro di San Cassiano Regie Clément-Hervieu Léger, Bühne: Eric Ruf, Kostüme: Caroline de Vivaise, Dramaturgie: Pierre Judet

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées

DON PASQUALE – Paris, Théâtre des Champs Élysées

von Geatano Donizetti (1797-1848), Opera buffa in drei Akten, Libretto: Giovanni Rufini und Geatano Donizetti, UA: 3. Januar 1843 Paris, Théâtre Italien Regie: Denis Podalydès, Bühne: Eric Ruf, Kostüme: Christian Lacroix, Dramaturgie: Emmanuel Bourdieu, Choreographie: Cécile Bon, Licht: Stéphanie Daniel

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Théâtre des Champs-Élysées