Blog-Archive

DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN – Wuppertal, Opernhaus

von Leoš Janáček (1854-1928), Oper in drei Akten, Libretto: der Komponist, nach der Novelle von von Rudolf Těsnohlídek in der deutschen Übersetzung von Peter Brenner UA: 6. November 1924 Brünn, Nationaltheater Regie: Aurelia Eggers, Bühne: Stephan Mannteuffel, Kostüme: Veronika Lindner,

Veröffentlicht unter Opern, Wuppertal, Opernhaus

FALSTAFF – Wuppertal, Opernhaus

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Lyrische Komödie in drei Akten, Libretto: Arrigo Boito, UA: 9. Februar 1893, Mailand, Teatro alla Scala Regie: Johannes Weigand, Bühne: Moritz Nische, Kostüme: Judith Fischer, Dramaturgie: Ulrike Olbrich Dirigent: Hilary Griffiths, Sinfonieorchester und Opernchor Wuppertaler, Choreinstudierung:

Veröffentlicht unter Opern, Wuppertal, Opernhaus

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER – Wuppertal, Opernhaus

von Richard Wagner, Romantische Oper in drei Aufzügen, Libretto : Richard Wagner, nach Heinrich Heines Die Memoiren des Herren von Schnabelewopski; UA: 2. Januar 1843 Dresden, Königliches Sächsisches Hoftheater Regie: Jakob Peters-Messer, Bühne/Licht:: Guido Petzold, Kostüme: Sven Bindseil, Dramaturgie: Johannes

Veröffentlicht unter Featured, Opern, Wuppertal, Opernhaus

ARABELLA – Wuppertal, Opernhaus

von Richard Strauss (1864-1949), Lyrische Komödie in drei Aufzügen, Dichtung von Hugo von Hofmannsthal, UA: 1. Juli 1933, Dresden Regie: Georg Köhl, Bühnenbild: Peter Werner, Kostüme: Claus Stump, Dramaturgie: Ulrike Olbrich, Licht: Sebastian Ahrens Dirigent: Hilary Griffiths, Sinfonieorchester Wuppertal, Opernchor

Veröffentlicht unter Opern, Wuppertal, Opernhaus

UNVERHOFFT IN KAIRO – Wuppertal, Opernhaus

von Joseph Haydn (1732-1809), von den Wuppertaler Bühnen bearbeitete Fassung der Oper L’incontro improvviso, Drama giocoso per musica, Libretto: Carl Friberth, Übersetzung aus dem Italienischen von Franz Xaver Gircik UA: 29. August 1775, Esterhaza Regie: Jakob Peters-Messer, Bühnen/Kostüme: Markus Meyer,

Veröffentlicht unter Opern, Wuppertal, Opernhaus

DER VETTER AUS DINGSDA – Wuppertal, Opernhaus

von Eduard Künneke (1858-1924), Operette in drei Akten, Libretto: Hermann Haller und Rideamus (Fritz Oliven) nach dem gleichnamigen Lustspiel von Max Kempner-Hochstädt, UA: 15. April 1921, Berlin Regie: Robin Telfer, Bühne: Monika Frenz, Kostüme: Tanja Liebermann, Dramaturgie: Johannes Blum, Choreographie:

Veröffentlicht unter Opern, Wuppertal, Opernhaus

LA BOHÈME – Wuppertal, Opernhaus

von Giacomo Puccini (1858-1924), Oper in vier Bildern, Libretto: Luigi Illica und Giuseppe Giacosa nach Henri Murgers Scènes de la vie de bohème, UA: 1. Februar 1896, Turin Regie: Jan David Schmitz, Bühne/Kostüme: Carolin Roider, Dramaturgie: Ulrike Olbrich Dirigent: Hilary

Veröffentlicht unter Featured, Opern, Wuppertal, Opernhaus

PROSERPINA – Wuppertal, Opernhaus

von Wolfgang Rihm (1952), Monodram in einem Akt nach Johann Wolfgang von Goethe, UA: 2. Mai 2009, Schwetzinger Festspiele Regie: Hans Neuenfels, Regiemitarbeit: Beate Baron, Bühne: Gisbert Jäkel, Kostüme: Elina Schnizler, Dirigent: Florian Frannek, Sinfonieorchester Wuppertal, Damen des Opernchores der

Veröffentlicht unter Opern, Wuppertal, Opernhaus

Wuppertal, Opernhaus – IL RITORNO D’ULISSE IN PATRIA – DIE HEIMKEHR DES ODYSSEUS

von Claudio Monteverdi (1567-1643) Dramma per musica in drei Akten und Prolog, Libretto: Giacano Badoaro, UA: 1640 Venedig Regie: Jakob Peters-Messer, Bühne: Markus Meyer, Kostüme: Sven Bindseil, Dramaturgie: Johannes Blum, Licht: Fredy Deisenroth Dirigent: Boris Brinkmann, Wuppertaler Sinfonieorchester Solisten: Timothy

Veröffentlicht unter Opern, Wuppertal, Opernhaus

Wuppertal, Opernhaus – DER LIEBESTRANK (L’ELISIR D’AMORE)

von Gaetano Donizetti, Komische Oper in zwei Akten, Libretto: Felice Romani UA: 12. Mai 1832, Mailand Regie: Volker Schmalöer, Bühne: Daniel Roskamp, Kostüme: Ulrike Obermüller, Dramaturgie: Ursula Benzing und Karin Bohnert Dirigent: Florian Frannek, Wuppertaler Sinfonieorchester, Opernchor, Extrachor und Statisterie

Veröffentlicht unter Opern, Wuppertal, Opernhaus
Francesco Cavalli (1602-1676) : Eliogabalo
Silvia Tro Santafé (Eliogabalo) Giorgia Milanesi (Alessandro) Lawrence Zazzo (Giuliano) Annette Dasch (Flavia Gemmira) Nuria Rial (Eritea) Céline Sheen (Atilia) Mario Zeffiri (Lenia) Jeffrey Thompson (Zotico) Sergio Foresti (Nerbulone) Joao Fernandes (Tiferne) Mario Zeffiri, Jeffrey Thompson (Due Consoli) Concerto Vocale dir. René Jacobs