REZENSIONEN

von Walter Braunfels (1882-1954), lyrisch-phantastisches Spiel in zwei Akten, Libretto: Walter Braunfels, nach Aristophanes gleichnamigem Theaterstück, UA: 30. November 1920, München, Nationaltheater Regie: Nadja Loschky, Bühnenbild: Ulrich Leitner, Kostüme: Irina Spreckelmeyer Dirigent: Gabriel Feltz und das Gürzenich-Orchester Köln Solisten: Burkhard
von Richard Wagner (1813-1883), dritter Tag des Bühnenfestspiels Der Ring des Nibelungen, Textbuch: R. Wagner, UA: 17. August 1876 Bayreuth, Festspielhaus Dirigent: Evan Rogister, Orchester, Chor und Extrachor der Oper Göteborg Regie: Stephen Langridge, Bühne/Kostüme: Alison Chitty, Licht: Paul Pyant,
von Richard Strauss (1864-1949), Libretto: Hugo von Hofmannsthal, UA: 25. Januar 1909 Dresden. Königliches Opernhaus Regie: Dmitri Tcherniakov  Kostüme: Elena Zaytseva  Licht: Gleb Filshtinsky  Video: Tieni Burkhalter Dirigent: Kent Nagano, Philharmonisches Staatsorchester Hamburg Solisten: Violeta Urmana (Klytämnestra), Aušriné Stundyté (Elektra),
von Richard Wagner (1813–1883), zweiter Tag des Bühnenfestspiels Der Ring des Nibelungen in drei Aufzügen, Text: Richard Wagner UA: 16. August 1876 Bayreuth Regie: Stefan Herheim, Bühnenbild: Stefan Herheim und Silke Bauer, Kostüme: Uta Heiseke, Licht: Ulrich Niepel, Video-Design: Torge
von Richard Wagner (1813–1883), Vorabend in vier Szenen zu dem Bühnenfestspiel Der Ring des Nibelungen, Text: R. Wagner, UA: 2. September 1869,  München, Nationaltheater Regie: Stefan Herheim, Bühnenbild: Stefan Herheim und Silke Bauer, Kostüme: Uta Heiseke, Licht: Ulrich Niepel, Video-Design:

AKTUELLES & FEATURE

Rigoletto von Giuseppe Verdi (1813-1901), Oper in drei Akten (1851), Libretto: Francesco Maria Piave nach Victor Hugos Le Roi s’amuse (1832) UA:  11. März 1851 Venedig , Teatro la Fenice Regie: Philipp Stölzl, Bühne, Kostüme: Philipp Stölzl, Heike Vollmer, Licht:
Poema Sinfonico Konzert mit Werken von Felix Mendelssohn (1809-1847), Symphonie Nr. 4 – Italienische und Konzert für Violine und Orchester von Ottorino Respighi (1879-1936) Pini di Roma – Poema sinfonico, UA: 14.12.1924 in Rom Dirigent: Zubin Mehta, Orchestra del Maggio
von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Deutsche Oper in zwei Aufzügen, Libretto: Emanuel Schikaneder, UA: 30. September 1791, Theater im Freihaus auf der Wieden, Wien Regie: Josef E. Köpplinger, Bühne/Videos: Walter Vogelweider, Kostüme: Dagmar Morell Dirigent: Omer Meir Wellber, Sächsische Staatskapelle,
von Antonio Porpora (1686-1768), Dramma per musica in drei Akten, Libretto anonym nach Francesco Silvani, UA: Rom 1738, Teatro delle Dame Regie: Max Emanuel Cenčić, Bühne: Giorgina Germanou und Kostüme: Maria Zorba Dirigent: George Petrou (auch Cembalo), Armonia Atenea Solisten:
von Siegfried Wagner (1869-1930), Oper in drei Akten, Dichtung vom Komponisten, UA: 30. Oktober 1918 Darmstadt Regie: Peter Paul Pachl, Bühne und Video: Robert Pflanz, Kostüme: Christian Bruns Dirigent: Ulrich Leykam, Digitales Orchester Solisten: Uli Bützer (Kaiser Alexios), Rebecca Broberg