REZENSIONEN

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Oper in zwei Aufzügen, Libretto: Emanuel Schikaneder; UA: 30. September 1791 Wien, Theater im Freihaus auf der Wieden Regie: Jette Steckel, Bühne: Florian Lösche, Kostüme: Pauline Hüners, Licht: Paulus Vogt, Dramaturgie: Johannes Blum, Carl Hegemann
von: Jerry Bock (1928-2010), Musical in zwei Akten, Text: Sheldon Mayer Harnick, UA: 22. September 1964 New York, Imperial Theatre Broadway Regie: Ewa Teilmann, Bühne/Kostüme: Andreas Becker, Choreographie: Hakan T. Aslan Dirigent: Justus Thorau, Sinfonieorchester Aachen Solisten: Bart Driessen (Tevje),
von Francesco Cavalli (1602-1676), Oper in drei Akten, Libretto: Verfasser unbekannt, UA: 1668 Venedig, posthume Erstaufführung: 1999 Teatro San Domenico, Crema (Provinz Cremona, Italien) Regie: Thomas Jolly, Bühne: Thibault Fack, Kostüme: Gareth Pugh Künstlerische Beratung: Alexandre Dain,, Licht: Antoine Travert
von Richard Wagner (1813-1883), Musikdrama in drei Aufzügen, Erster Tag des Bühnenfestspiels Der Ring des Nibelungen, Libretto: R. Wagner, UA: 26. Juni 1870 München, Königliches  Hof- und Nationaltheater Regie: Gerd Heinz, Bühne/Kostüme: Frank Philipp Schlößmann, Videos: Matthias Lippert Dirigent: Frank
von Richard Wagner (1813-1883), Dritter Tag des Bühnenfestspiels Der Ring des Nibelungen in drei Aufzügen und einem Prolog, Text vom Komponisten, UA: 17. August 1876 Bayreuth, Festspielhaus Regie: Rosamund Gilmore, Bühne: Carl Friedrich Oberle, Kostüme: Nicola Reichert Dirigent: Ulf Schirmer,

AKTUELLES & FEATURE

Arien für den Kaiser von Johann Georg Reutter (1708-1772), Antonio Caldara (1670-1736), Francesco Bartolomeo Conti (1681/82-1732), UA: Kaiserhof in Wien ab 1701 Leitung: Michael Dücker, Nuovo Aspetto Solisten: Valer Sabadus (Countertenor) Besuchte Aufführung: 19. Juli 2016 Spanischer Saal, Schloß Ambras
Parsifal von Richard Wagner (1813-1883), Bühnenweihfestspiel in drei Akten, Libretto: R. Wagner, UA: 1882 Bayreuth, Festspielhaus Regie: Uwe Eric Laufenberg, Bühne : Gisbert Jäkel Dirigent: Hartmut Haenchen, Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele, Choreinstudierung: Eberhard Friedrich Solisten: Ryan McKinny (Amfortas),
Faust von Charles Gounod (1818-1893), Oper in vier Akten, Libretto: Jules Barbier und Michel Carré nach J. W. von Goethes Faust, UA: 19. März 1859 Paris, Théâtre Lyrique Regie/Bühne/Kostüme: Reinhard von der Thannen, Choreographie: Giorgio Madia Dirigent: Alejo Perez, Wiener
Amleto – Hamlet von Franco Faccio, Lyrische Tragödie in vier Akten, Libretto: Arrigo Boito, UA: 30. Mai 1865 Genua, Teatro Carlo Felice Regie: Olivier Tambosi, Bühne: Frank Philipp Schlößmann, Kostüme: Gesine Völlm Dirigent: Paolo Carignani,  Wiener Symphoniker, Prager Philharmonischer Chor,
Les Indes Galantes – Die galanten Indianer von Jean-Philippe Rameau (1683-1764), Ballett-Oper in einem Prolog und vier Akten, Libretto: Louis Fuzelier, UA: 23. August 1735 Paris, Académie royale de musique Regie und Choreographie: Sidi Larbi Cherkaoui, Bühne: Anna Viebrock, Kostüme:

Rückblick/Review: Innsbrucker Festwochen der Alten Musik 2016