Blog-Archive

WOZZECK – Darmstadt, Staatstheater

Besuchte Aufführung: 27. Oktober 2013 (Premiere)
Wozzeck (Gurlitt)

Solisten: David Pichlmaier (Wozzeck), Anja Vincken (Marie), Thomas Mehnert (Hauptmann), Lasse Penttinen (Doktor), Minseok Kim (Andres), Oleksandr Prytolyok (Tambourmajor)

Wozzeck (Berg)

Solisten: Ralf Lukas (Wozzeck), Joel Montero (Tambourmajor), Minseok Kim (Andres), Peter Koppelmann (Hauptmann), Thomas Mehnert (Doktor), Yamina Maamar (Marie) u. v. a.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Opern

SALOME – Darmstadt, Staatstheater

Besuchte Aufführung: 27. April 2013 (Premiere)
Das Bühnenbild besteht zunächst nur aus einem runden Bett, in dessen Mitte Salome liegt.
Susanne Serfling ist eine wundervolle Salome. Besonders beeindruckend ist ihr stimmlicher Facettenreichtum.
Die Personenführung blieb in der Bebilderung des Gesungenen stecken…

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Opern

LES TROYENS – Darmstadt, Staatstheater

Besuchte Aufführung: 9. März 2013 (Premiere)
Das Bühnenbild setzt auf die Kontraste zwischen den beiden Spielorten Troja und Karthago.
Die Mezzosopranistin Erica Broohyser stellte die frisch verliebte Dido entsprechend jugendlich dar.
Die fünf Stunden Opernabend gingen…

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Opern

SIEGFRIED – Darmstadt, Staatstheater

von Richard Wagner (1813-1883), Zweiter Tag aus dem Bühnenfestspiel Der Ring des Nibelungen, Libretto: Richard Wagner, UA: 16. August 1876, Bayreuth, Festspielhaus Regie: John Dew, Bühne: Heinz Balthes, Kostüme: José-Manuel Vázquez, Videoprojektion: Karl-Heinz Christmann Dirigent: Constantin Trinks, Staatsorchester Darmstadt Solisten:

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Opern

CARMEN – Darmstadt, Staatstheater

von Georges Bizet (1838-1875), Opéra comique in vier Akten, Libretto: Henri Meilhac und Ludovic Halévy, nach der Novelle Carmen von Prosper Mérimée, Rezitative nachkomponiert von Ernest Guiraud, UA: 3. März 1875 Paris Regie/Choreographie: Mei Hong Lin, Bühne/Kostüme: Dirk Hofacker Dirigent:

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Opern

DER ROSENKAVALIER – Darmstadt, Staatstheater

von Richard Strauss (1864-1949), Komödie für Musik in drei Aufzügen, Libretto: Hugo von Hofmannsthal UA: 26. Januar 1911, Dresden Regie: Peter Lund, Bühne/Kostüme: Claudia Doderer, Choreinstudierung: André Weiss Dirigent: Constantin Trinks, Staatsorchester, Chor, Kinderchor und Statisterie des Staatstheaters Darmstadt Solisten:

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Featured, Opern

Darmstadt, Staatstheater – IM WEISSEN RÖSSL

von Ralph Benatzky (1884-1957), Singspiel in drei Akten, Libretto: Hans Müller, Erik Charell nach dem Lustspiel von Oskar Blumenthal und Gustav Kadelburg, Gesangstexte von Robert Gilbert, musikalische Einlagen von Robert Stolz, Bruno Granichstaedten und Robert Gilbert, UA: 1930, Berlin, Großes

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Opern

Darmstadt, Staatstheater

Gisei – Das Opfer von Carl Orff (1895-1982), Musikdrama vom Komponisten, frei nach dem japanischen Drama Terakoya von Takeda Izumo (Regie, Dirigent, Chor und Orchester, UA s. unten.) Solisten: Aki Hashimoto (Kwan Shusai und Kotaro), Andreas Daum (Matsuo), Oleksandr Prytolyuk

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Opern

Darmstadt, Staatstheater – AIDA

von Giuseppe Verdi (1813–1901), Oper in vier Akten, Text von Antonio Ghislanzoni UA: 24.12.1871 Opernhaus Kairo Spielleitung: Alfonso Romero Mora nach einer Inszenierung von Michael Heinicke (Städtisches Theater Chemnitz), Bühne und Kostüme: Peter Sykora, Choreinstudierung: André Weiss Dirigent: Constantin Trinks,

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater

Darmstadt, Staatstheater – DIE ZAUBERFLÖTE

von Wolfgang Amadeus Mozart, Oper in zwei Aufzügen, Libretto: Emanuel Schikaneder UA: 30. September 1791, Freihaustheater Wien Regie: Bettina Geyer, Bühne und Kostüme: Walter Schütze Dirigent: Lukas Beikircher, Chor und Orchester des Staatstheaters Darmstadt, Choreinstudierung: André Weiss Solisten: Thomas Mehnert

Veröffentlicht unter Darmstadt, Staatstheater, Opern
Turandot (G. Puccini)
Musikalische Leitung: Axel Kober / Wen-Pin Chien, Inszenierung: Huan-Hsiung Li, Turandot: Linda Watson, Altoum: Bruce Rankin, Timur: Sami Luttinen, Kalaf: Zoran Todorovich, Liù: Brigitta Kele, Ping: Bogdan Baciu, Pang: Florian Simson, Pong: Cornel Frey, Mandarin: Daniel Djambazian, Prinz von Persien: Hubert Walawski, Tänzerin: Yi-An Chen