Blog-Archive

La nonne sanglante – Paris, Opéra Comique

von Charles Gounod, Oper in fünf Akten, Libretto: Augustin Eugène Scribe und Germain Delavigne, UA: 18. Oktober 1854, Paris,  Salle de la rue le Peletier, Regie: David Bobée Bühne: David Bobée, Aurélie Lemaignen Kostüme: Alain Blanchot, Licht: Stéphane Babi Aubert,

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Opéra Comique

Parsifal – Opéra Bastille

von Richard Wagner (1813-1883), Bühnenweihfestspiel in drei Akten, Libretto: Richard Wagner, UA: 26. Juli 1882 Bayreuth., Festspielhaus Regie: Richard Jones, Bühn/Kostüme: Ultz Dirigent: Philippe Jordan, Orchestre et Cheurs de l’Opera national de Paris, Choreinstudierung: Jose Luis Basso. Solisten: Peter Mattei

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Opéra Bastille

La clemenza di Tito – Die Milde des Titus – Gent, Vlaamse Opera

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Dramma serio per musica in 2 Akten, Libretto: Caterino Tommaso Mazzolà nach dem Dramma per musica (1734) von Pietro Metastasio, UA: 6. September 1791 Prag, Gräflich Nostizsches Nationaltheater Dirigent: Stefano Montanari, Symfonisch Orkest, Opera Vlaanderen,

Veröffentlicht unter Gent, Vlaamse Opera, Opern

Der Park – Malmö, Oper

von Hans Gefors (*1952), Oper in drei Akten, Libretto vom Komponisten nach dem gleichnamigen Drama von Botho Strauß, UA: 1992 Wiesbaden Regie: Vera Nemirova, Dramaturgie und Ko-Regie: Sonja Nemirova, Licht: Andreas Fuchs, Bühne: Jens Kilian, Kostüme: Mathias Clason Dirigent: Patrik

Veröffentlicht unter Opern

Die Soldaten – Köln, Oper (Staatenhaus)

von Bernd Alois Zimmermann (1918-1970) Oper in vier Akten, Libretto: Komponisten nach dem gleichnamigen Schauspiel von Jakob Michael Reinhold Lenz (1776) Dirigent: François-Xavier Roth, Gürzenich Orchester Köln Inszenierung: Carlus Padrissa (La Fura dels Baus), Bühne: Roland Olbeter, Kostüme: Chu Uroz,

Veröffentlicht unter Köln, Bühnen der Stadt, Opern

Dialogues des Carmélites – Aachen, Stadttheater

von: Francis Poulenc (1899-1963), Oper in drei Akten, Libretto: Francis Poulenc, UA: 26. Januar 1957 Mailand, Teatro alla Scala Regie: Ute M. Engelhardt, Bühne/Kostüme: Jeannine Cleemen, Moritz Weißkopf Dirigent: Justus Thorau und das Sinfonieorchester Aachen Solisten: Andrew Finden (Marquis de

Veröffentlicht unter Aachen, Stadttheater, Opern

Artaserse – Bayreuth, Markgräfliches Opernhaus, Theaterakademie August Everding München

von Johann Adolf Hasse (1699-1783); Libretto: Pietro Metastasio, nach Texten der Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, UA: 11. Februar 1730, Venedig, Teatro San Giovanni Cristostomi Regie: Balazs Kovalik, Bühne: Csaba Antal, Kostüme: Sebastian Ellrich Dirigent: Michael Hofstetter, Hofkapelle München Solisten: Pauline

Veröffentlicht unter Bayreuth, Markgräfliches Opernhaus, Opern

Mosè in Egitto – Köln, Oper

von Gioachino Rossini (1792-1868), Azione tragico-sacra in drei Akten, Libretto: Andrea Leone Tottola, UA: 5. März 1818 Neapel, Teatro San Carlo Regie: Lotte de Beer, Bühne/Kostüme: Christof Hetzer, Figurentheater: Theaterkollektiv Hotel Modern Dirigent: David Parry und das Gürzenich-Orchester Köln Solisten:

Veröffentlicht unter Köln, Bühnen der Stadt, Opern

Benvenuto Cellini – Paris, Bastille, Opéra National

von Hector Berlioz, Komische Oper in zwei Akten, Libretto: Lèon de Wailly und August Barbier, UA: 10. September 1838 Regie & Bühne: Terry Gilliam, Assistenz: Leah Hausman, Aaron Marsden Kostüme: Katrina Lindsay, Licht: Paule Constable, Video: Finn Ross Dirigent: Philippe

Veröffentlicht unter Aktuelles, Paris, Opéra Bastille

Le Domino Noir – Der schwarze Domino- Paris, Opéra-Comique

von Daniel François Esprit Auber (1782-1871), Opéra-comique in drei Akten, Libretto: Augustin Eugène Scribe (1791-1861), UA: 2. Dezember 1837 Paris, Opéra-Comique, Salle des Nouveautés Regie: Valérie Lesort, Christian Hecq (Mitglied der Comédie-Française) Bühne:: Laurent Peduzzi, Kostüme: Vanessa Sannino, Licht: Christian

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Opéra Comique