Blog-Archive

La Grande-Duchesse de Gérolstein – Die Großherzogin von Gerolstein – Köln, Oper

von Jacques Offenbach (1819-1880), Opéra bouffe in drei Akten, Text: Henri Meilhac und Ludovic Halévy, UA: 12. April 1867 Paris, Théatre de Variété Regie: Renaud Doucet, Bühne/Kostüme: André Barbe Dirigent: François-Xavier Roth und das Gürzenich-Orchester Köln Solisten: Jennifer Larmore (La

Veröffentlicht unter Köln, Bühnen der Stadt, Opern

Manon – Paris, Opéra-Comique

von Jules Massenet (1842-1912), Opéra-comique in fünf Akten, Libretto: Henri Meilhac und Philippe Gille nach dem Roman: Histoire de Chevalier des Grieux et de Manon Lescaut von Abbé Prévost, UA: 19. Januar.1884 Paris, Opéra-Comique, Salle Favart Regisseur: Olivier Py, Bühne/Kostüme:

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Opéra Comique

Iolanta – Casse-Noisette – Nußknacker, Paris, Palais Garnier

von Pjotr (Peter) Iljitsch Tschaikowski (1840.1893), Opéra in einem Akt (1892), Libretto: Modeste Tschaikowski nach Henrik Hertz: La Fille du roi René, UA: 18. Dezember 1892, St. Petersburg, Mariinski-Theater Regie: Dmitri Tscherniakov Dirigent: Thomáš Hanus Solisten: Krzysztov Baczyk (König René,

Veröffentlicht unter Opern, Paris, Palais Garnier

Nixon in China – Kopenhagen, Königliche Oper

von John Adams (* 1947), Oper in drei Akten, Text von Alice Goodman UA: 1987 Houston, Texas Regie: John Fuljames, Bühnenbild und Kostüme: Dick Bird, Licht: Ellen Ruge, Video: Will Duke, Sounddesign: Cameron Crosby, Choreographie: John Ross Dirigent: Alexander Vedernikov,

Veröffentlicht unter Kopenhagen, Det Kongelige Teater, Opern

Schlagt sie tot! – Malmö, Oper

von Bo Holten (* 1948), Oper in zwei Akten, Text von Eva Sommestad Holten, ins Deutsche übersetzt von Jana Hallberg Regie: Peter Oskarson, Bühnenbild und Kostüm: Peter Holm, Licht: Per Sundin, Choreograph: Caroline Lundblad Dirigent: Patrik Ringborg, Opernorchester Malmö, Opernchor

Veröffentlicht unter Malmö, Oper, Opern

Platée – Dresden, Semperoper

von Jean-Philippe Rameau (1683-1764), Ballet bouffon in einem Prolog und drei Akten, Libretto: Adrien-Joseph Le Valois d’Orville nach Jacques Autreau, Fassung 1749, UA: 31. März 1745, Versailles; Les Grande Édurie Regie: Rolando Villazòn, Bühnenbild: Harald Thor, Kostüme: Susanne Hubrich, Choreographie:

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

La scuola de‘ gelosi – Die Schule der Eifersucht – Oper Köln, Staatenhaus III

von Antonio Salieri (1750-1825), Dramma giocoso in zwei Akten, Libretto: Caterino Mazzolà, UA: 1778/79: Venedig, 1783: Wiener Burgtheater (Neue Fassung) Regie Jean Renshaw, Bühne/Kostüme: Christof Cremer Licht: Nicol Hungsberg Dirigent: Arnaud Arbet, Gürzenich Orchester Köln, Tänzer: Martin Dvorak William Goforth

Veröffentlicht unter Köln, Bühnen der Stadt, Opern

Neues vom Tage – Coburg, Landestheater

von Paul Hindemith (1895-1963), Lustige Oper in drei Teilen, Libretto: Marcellus Schiffer, Fassung 1928/29, UA: 8. Juni 1929 Berlin, Kroll-Oper Regie: Tibor Torell, Bühne/Kostüme: Sibylle Gädeke Dirigent: Johannes Braun, Philharmonisches Orchester und Chor des Landestheater Coburg, Choreinstudierung: Mikko Sidoroff Solisten:

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

Sunset Boulevard – Görlitz, Gerhart-Hauptmann-Theater

von Andrew Lloyd Webber, Musical, Libretto: Don Black & Christopher Hampton, Dt. Fassung v. Michael Kunze, UA: 12. Juli 1993 London, Adolphi Theatre Regie: Ansgar Weigner, Ausstattung: Robert Schrag, Choreographie: Dan Pelleg, Marko E. Weigert, Dirigent: Ulrich Kern, Neue Lausitzer

Veröffentlicht unter Görlitz, Gerhart Hauptmann Theater, Opern

La Boheme – München, Staatstheater am Gärtnerplatz

von Giacomo Puccini (1858-1924), Szenen in vier Bildern, Libretto: Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach Henry Murgers Scenes de la vie de Bohème, in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln, UA: 1. Februar 1896, Turin Regie: Bernd Mottl, Bühne: Friedrich Eggert/Kostüme:

Veröffentlicht unter München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Opern