Blog-Archive

TURANDOT – Cottbus, Staatstheater

von Giacomo Puccini (1858-1924), Lyrisches Drama in drei Akten, Finale ergänzt von Franco Alfano, Libretto: Giuseppe Adami u. Renato Simoni, UA: 25. April 1926 Mailand, Teatro alla Scala Regie: Martin Schüler, Bühne: Walter Schütze, Kostüme: Nicole Lorenz, Choreinstudierung: Christian Möbius,

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Opern

CARMEN – Cottbus, Staatstheater

Besuchte Aufführung: 11. Oktober 2013 (Premiere)
Marlene Lichtenberg (Carmen) dennoch, bisweilen mit stimmlicher Strahlkraft zu überzeugen. Die Habanera wird von ihr mit geschmeidigem Timbre und gelöst wendiger Phrasierung vorgetragen. Zudem überzeugt sie mit straffer Linienführung und weiter…

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Opern

GÖTTERDÄMMERUNG -Cottbus, Staatstheater

Besuchte Aufführung: 30. März 2013 (Premiere)
Die überzeugendste Leistung des Abends bietet Gary Jankoswksi als Prototyp Hagen.
Sabine Paßow (Brünnhilde) demonstriert gesangliche Stärken vor allem im emotional aufgeladenen Zusammenspiel mit Siegfried.
Die semiszenische Umsetzung überzeugt…

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater

RUSALKA – Cottbus, Staatstheater

von Antonín Dvořák (1841-1904), Lyrisches Märchen in 3 Akten, Libretto: Jaroslav Kvapil; UA: 31. März 1901 Prag, National Theater Regie/Bühnenbild: Ralf Nürnberger, Kostüme: Johannes Haufe Dirigent: Evan Christ, Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus Solisten: Judith Kuhn (Rusalka), Jens Klaus Wilde

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Opern

LUCIA DI LAMMERMOOR – Cottbus, Staatstheater

von Gaetano Donizetti (1797-1848), Dramma tragico in 3 Akten, Libretto: Salvatore Cammarano nach Walter Scotts The Bride of Lammermoor; UA: 26. September 1835, Neapel Regie: Hauke Tesch, Bühne/Kostüme: Gundula Martin, Choreinstudierung: Christian Möbius Dirigent: Evan Christ, Philharmonisches Orchester des Staatstheaters

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Opern

HÄNSEL UND GRETEL – Cottbus, Staatstheater

von Engelbert Humperdinck (1854-1921), Märchenspiel in drei Bildern, Libretto: Adelheid Wette nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, UA: 23. Dezember 1893 Weimar, Hoftheater Regie: Martin Schüler, Bühne: Hans-Holger Schmidt, Kostüm: Nicole Lorenz, Choreinstudierung: Christian Möbius Dirigent: Marc Niemann, Philharmonisches Orchester

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Opern

ORPHEUS IN DER UNTERWELT – Cottbus, Staatstheater

von Jacques Offenbach (1819-1880), Opéra-bouffon in 2 Akten, Libretto: Hector Crémieux u. Ludivic Halévy; UA: 21. Oktober 1858, Paris  (erste Fassung), 7. Februar 1874, Théâtre de la Gaité, Paris (zweite Fassung) Regie: Martin Schüler, Bühne: Gundula Martin, Kostüm: Nicole Lorenz,

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Featured, Opern

AIDA – Cottbus, Staatstheater

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Oper in 4 Akten, Libretto: Antonio Ghislanzoni u. Camille du Locle (nach der Erzählung La fiancée du Nil von Auguste Mariette), UA: 24. Dezember 1871, Kairo Regie u. Bühnenbild: Ralf Nürnberger, Kostüme: Diana Pähler, Dramaturgie: Bernhard

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Opern

EUGEN ONEGIN – Cottbus, Staatstheater

von Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893), Lyrische Szenen in 3 Akten, Libretto: Pjotr Tschaikowski u. Konstantin Schilowskij (nach dem Versroman Eugen Onegin von Alexander Puschkin); UA: 29. März 1879, Moskau Regie: Martin Schüler, Ausstattung: Gundula Martin, Dramaturgie: Dr. Carola Böhnisch, Choreinstudierung:

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Opern

Cottbus, Staatstheater – ROMÉO ET JULIETTE

von Charles Gounod (1818-1893), Oper in einem Prolog und 5 Akten, Libretto: Jules Barbier und Michel Carré nach William Shakespeares Romeo and Juliet; UA: 27. April 1867, Paris Regie: Martin Schüler, Ausstattung: Gundula Martin; Dirigent: Evan Christ, Philharmonisches Orchester des

Veröffentlicht unter Cottbus, Staatstheater, Opern
Aida Triumphmarsch, live Arena di Verona