Blog-Archive

DIE LUSTIGEN WEIBER VON WINDSOR – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

von Otto Nicolai (1810-1849), komisch-phantastische Oper in drei Aufzügen, Libretto: Salomon Hermann Mosenthal nach Shakespeares gleichnamigem Lustspiel UA: 9. März 1849 Berlin, Königliches Opernhaus Regie: Dietrich W. Hilsdorf, Bühne: Dieter Richter, Kostüme: Renate Schmitzer Dirigent: Axel Kober und die Düsseldorfer

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern

DIE CSÁRDÁS-FÜRSTIN – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

Besuchte Aufführung: 7. Dezember 2013 (Premiere), Die Stimmen der beiden Protagonisten Nataliya Kovalova (Sylva Varescu) und Bernhard Berchtold (Edwin) sind biegsam und mit warmem Timbre ausgestattet. Ihr Duett Ich will nur dich und Frag‘ ich dich warum grad ich…

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern

LUISA MILLER – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

Besuchte Aufführung: 28. September 2013 (Premiere)
Den gesanglichen Höhepunkt lieferte der Bariton Boris Statsenko (Miller). Mit seiner voluminösen und farbigen Stimme zog er das Publikum in seinen Bann und erhielt viel Zwischenapplaus. Einzig die Sopranistin Olga Mykytenko (Luisa) vermochte es, sich – wie er – mit ihrer sehr hellen…

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern

CASTOR E POLLUX – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

von Jean-Philippe Rameau (1683-1764), Tragédie in Musik gesetzt in fünf Akten und einem Prolog, Libretto: Pierre-Joseph Bernard, UA 24. Oktober 1737 Paris, Opéra Palais Royal Regie/Choreographie: Martin Schläpfer, Bühne/Kostüme und Lichtobjekte: rosalie, Licht: Volker Weinhart, Dramaturgie: Anne de Paco Dirigent:

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern

PLATÉE – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

von Jean-Philippe Rameau (1683-1764), Ballet bouffon in einem Prolog und drei Akten Text: Jacques Autreau, UA 31. März 1745, Paris Regie: Karoline Gruber, Bühnenbild: Roy Spahn, Kostüme: Mechthild Seipel, Choreographie: Beate Vollack Dirigent: Konrad Junghänel, Neue Düsseldorfer Hofmusik Chor der

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern

DIALOGUES DES CARMÉLITES – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

von Francis Poulenc (1899-1963), Oper in drei Akten und zwölf Bildern, Libretto: der Komponisten nach dem gleichnamigen Drama von Georges Bernanos, UA: 26. Januar 1957, Mailand Regie: Guy Joosten, Bühnen/Kostüme: Johannes Leiacker, Dramaturgie: Luc Joosten / Bernhard F. Loges, Licht:

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern

LA BOHÈME – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

von Giacomo Puccini (1858-1924), Oper in vier Bildern, Libretto: Luigi Illica und Giuseppe Giacosa nach Henri Murgers Scènes de la vie de Bohème UA: 1. Februar 1896, Turin Regie: Robert Carsen, Bühne/Kostüme: Michael Levine, Licht: Jean Kalman, Choreographie: Michael Popper

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern

TRISTAN UND ISOLDE – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

Handlung in drei Aufzügen, Musik und Text von Richard Wagner, UA 10. Juni 1865, München Regie: Claus Guth, Bühne/Kostüme: Christian Schmidt Dirigent: Axel Kober, Düsseldorfer Symphoniker, Chor und Statisterie der Deutschen Oper am Rhein Solisten: Ian Storey (Tristan), Janice Baird

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Featured, Opern

RIGOLETTO – Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Melodramma in drei Akten, Libretto: Francesco Maria Piave nach Victor Hugos Le Roi s’amuse UA: 11. März 1851 Venedig, Teatro La Fenice Regie: David Hermann, Bühne: Alexander Polzin, Kostüme: Cristina Nyffeler, Dramaturgie: Bernhard F. Loges, Licht:

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern

Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein – LES PALADINS

von Jean-Philipe Rameau (1683-1764), Comédie lyrique in drei Akten, Libretto: Jean François Duplat de Monticourt (?) von nach einer Erzählung von Jean de La Fontaine und nach 43. Gesang Orlando furioso (1516) von Ludovico Ariosto, UA: 12. Februar 1760, Académie

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Opern
Aida Triumphmarsch, live Arena di Verona