Blog-Archive

ALCIONE – Paris, Opéra Comique

von  Marin Marais (1656-1728), Tragédie lyrique in 5 Akten mit einem Prolog, Libretto: Antoine Houdar de la Motte, U.A.: 18. Februar 1706 Paris, Académie royale de Musique Regie: Louise Moaty, Bühne: Tristan Baudoin et Louise Moaty, Kostüme: Alain Blanchot, Choreographie:

Veröffentlicht unter Aktuelles, Besprechung, Paris, Opéra Comique

WOZZECK – Paris, Opéra Bastille

von Alban Berg (1885-1935), Oper in drei Akten, Libretto: Alban Berg nach Woyzeck von Georg Büchner, U.A: 14. Dezember 1925 Berlin, Staatstheater unter den Linden Regie/Kostüme: Christoph Marthaler, Bühne: Anna Viebrock, Licht: Olaf Winter, Dramaturgie: Malte Ubenauf Dirigent: Michael Schønwandt,

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured, Paris, Opéra Bastille

TURANDOT – Köln, Oper

von: Giacomo Puccini (1858-1924), Oper in drei Akten, Libretto: Giuseppe Adami, Renato Simoni UA: 25. April 1926 Mailand, Teatro alla Scala Regie: Lydia Steier, Bühne: fettFilm, Kostüme: Ursula Kudrna Dirigent: Claude Schnitzler und das Gürzenich-Orchester Köln Solisten: Catherine Foster (Turandot),

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured

CARMEN – Paris, Opéra Bastille

von Georges Bizet (1838-1875), Opéra comique in 4 Akten, Libretto: Henri Meilhac und Ludovic Halévy nach Prosper Mérimée Novelle Carmen, UA: 3. März 1875 Paris, Opéra-comique (Salle Favart) Regie: Calixto Bieito, Bühne: Alfons Flores, Kostüme: Mercè Paloma, Licht: Alberto Rodríguez

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured

IL RITORNO D’ULISSE IN PATRIA – DIE HEIMKEHR DES ODYSSEUS INS VATERLAND – Paris, Théâtre des Champs-Élysées

von Claudio Monteverdi (1567-1643), Dramma per musica in drei Akten, Libretto: Giacomo Badoaro nach den Gesängen XiII-XXIV aus der Odyssee (um 700 v. Chr.) von Homer, UA: Frühjahr oder Herbst 1640 Venedig, Teatro San Cassiano Regie: Mariame Clément, Bühne/Kostüme: Julia

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured

Konzert – Kölner Philharmonie

Dirigent: Valery Gergiev, Münchener Philharmoniker Solist: Daniil Trifonov, Klavier Programm Claude Debussy (1862-1918): Prélude à l’après-midi d’un Faune (1893/94) Sergej Rachmaninoff (1873-1943): Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll Op. 30 (1909), Sinfonische Tänze Op. 45 (1940) Konzertbesuch: 19. Februar 2017 Vorbemerkung An

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured, Konzert

Chorkonzert – Kölner Philharmonie

Henry Purcell (1659-1695) Hail, bright Cecilia (1692) Z328, St. Cecilia’s Day, Ode für Soli, Chor und Orchester Georg Friedrich Händel (1685-1759) Ode for St. Cecilia’s Day HWV 76, für Soli, Chor und Orchester Dirigent: Paul Krämer, Concerto con Anima, Konzertmeister:

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured

Konzert – Kölner Philharmonie – Maurizio Pollini

Klavierwerke von Frédéric Chopin (1810-1849) Deux Nocturnes cis-Moll, Op. 27, Nr. 1 und Des-Dur Nr. 2, Balladen As-Dur, Op. 47 Nr. 3, f-Moll, Op. 52 Nr. 4, Berceuse Des-Dur Op. 57, Scherzo h-Moll Op. 20; Deux Nocturnes f-Moll, Op. 55,

Veröffentlicht unter Aktuelles, Konzert

Konzert mit Werken Richard Wagners – Hamburg, Elbphilharmonie

Die Walküre Götterdämmerung Tagesgrauen, Siegfrieds Rheinfahrt, Siegfrieds Trauermarsch, Brünnhildes Schlußgesang Dirigent: Christian Thielemann, Sächsische Staatskapelle Dresden Solisten: Anja Kampe (Sieglinde, Brünnhilde), Stephen Gould (Siegmund), Georg Zeppenfeld (Hunding) Besuchte Aufführung: 6. Februar 2017 Vorbemerkung Die Elbphilharmonie (2.100 Plätze) ist einer der

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured, Hamburg, Elbphilharmonie, Konzert

Konzert – Kölner Philharmonie

Ingo Metzmacher leitet die Wiener Philharmoniker Anton von Webern (1883-1945): Sechs Stücke für großes Orchester Op. 6 (1909/10) Karl Amadeus Hartmann (1905-1963): Sinfonie Nr. 1 Versuch eines Requiems für Alt und Orchester (1935/36, rev. 1947/48, 1954/55) Dmitri Schostakowitsch (1906-1975): Sinfonie

Veröffentlicht unter Aktuelles, Kölner Philharmonie, Konzert
Turandot (G. Puccini)
Musikalische Leitung: Axel Kober / Wen-Pin Chien, Inszenierung: Huan-Hsiung Li, Turandot: Linda Watson, Altoum: Bruce Rankin, Timur: Sami Luttinen, Kalaf: Zoran Todorovich, Liù: Brigitta Kele, Ping: Bogdan Baciu, Pang: Florian Simson, Pong: Cornel Frey, Mandarin: Daniel Djambazian, Prinz von Persien: Hubert Walawski, Tänzerin: Yi-An Chen