Blog-Archive

HERCULES – Mannheim, Nationaltheater

von Georg Friedrich Hände  (1685-1759), a new musical drama, Libretto :Thomas Broughton, UA: 5. Januar 1745 London, King‘s Theatre, Haymarket Regie/Bühne/Kostüme: Nigel Lowery, Licht: Lothar Baumgarte, Dramaturgie: Cordula Demattio, Julia Warnemünde Dirigent: Bernhard Forck, Orchester, Chor und Statisterie des Nationaltheater

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

DIE LIEBE ZU DREI ORANGEN – Mannheim, Nationaltheater

Besuchte Aufführung: 14. Februar 2014 (Premiere), Szabolcs Brickner zeigte sein darstellerisches wie stimmliches Vermögen in der ersten „Arie“, die nur aus Schmerzensschreien besteht. Sicher meisterte er auch…

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

FALSTAFF – Mannheim, Nationaltheater

Besuchte Aufführung: 14. Dezember 2013 (Premiere),
Falstaff, Verdis letzte Oper, zeigt, wie jede gute Komödie, auch die Abgründe der Gesellschaft auf. Für die Sänger, die hier mehr als sonst auch Schauspieler sein müssen, bedeutet das ein immerwährendes Changieren zwischen…

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

DER IDIOT – Mannheim, Nationaltheater

Besuchte Aufführung: 9. Mai 2013 (Premiere)
Schlichte weiße Seitenwände mit jeweils drei Türen für Auf- und Abgänge und eine schwarze, verschiebbare Rückwand.
Dmitry Golovnin (Fürst Myschkin) ist darstellerisch wie sängerisch eine Idealbesetzung.
Ein nicht enden wollender Applaus beendete…

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

GÖTTERDÄMMERUNG – Mannheim, Nationaltheater

Besuchte Aufführung: 22. März 2013 (Premiere)
Im Fokus der Aufmerksamkeit stand die unaufhörlich rotierende Drehbühne, auf der die Protagonisten der Oper agierten.
Achim Freyers Inszenierung war durchdacht, anspielungsreich…

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

DON CARLO – Mannheim, Nationaltheater

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Oper in fünf Akten, Libretto: Joseph Méry und  Camille du Locle nach Friedrich Schiller Don Carlos, Infant von Spanien, UA: 11. März 1867 Paris, Opéra.  Bearbeitung des französischen Texts und danach auf italienisch in vier Akten,

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

SIEGFRIED – Mannheim, Nationaltheater

Musik und Text von Richard Wagner (1813–1883), Musikdrama in drei Aufzügen, Erster Tag des Bühnenfestspiels Der Ring des Nibelungen, Libretto vom Komponisten, UA: 16. August 1876 Bayreuth, Festspielhaus Regie/Bühne/Kostüme: Achim Freyer, Licht: Sebastian Alphons, Dramaturgie: Tilman Hecker Dirigent: Dan Ettinger,

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

DAS RHEINGOLD – Mannheim, Nationaltheater

von Richard Wagner (1813-1883), Vorabend des Bühnenfestspiels Der Ring des Nibelungen , Libretto: R. Wagner, UA: 22. September 1869, München, Hoftheater Regie, Bühne/Kostüme: Achim Freier, Dramaturgie: Regine Elzenheimer Dirigent: Dan Ettinger, Orchester, Chor und Statisterie des Nationaltheaters Mannheim Solisten: Thomas

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

DIE ZAUBERFLÖTE – Mannheim, Nationaltheater

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Eine deutsche Oper in zwei Aufzügen, Libretto: Emanuel Schikaneder, UA: 30. September 1791 in Wien Regie: Joachim Schlömer, Bühne: Jens Kilian, Kostüme: Dagmar Morell, Licht: Markus Bönzli Dirigent: Dan Ettinger, Orchester, Chor und Statisterie des

Veröffentlicht unter Mannheim, Nationaltheater, Opern

SUPERFLUMINA – Mannheim, Nationaltheater

von Salvatore Sciarrino (*1947), Opera in einem Akt, Libretto vom Komponisten Regie: Andrea Schwalbach, Bühne: Anne Neuser, Kostüme: Stephan von Wedel, Dramaturgie: Regine Elzenheimer, Choreographie: Thomas McManus, Licht: Bernard Häusermann, Video: Regina Hess/Marc Reisner Dirigent: Tito Ceccherini, Orchester, Chor, Bewegungschor

Veröffentlicht unter Featured, Mannheim, Nationaltheater, Opern
Turandot (G. Puccini)
Musikalische Leitung: Axel Kober / Wen-Pin Chien, Inszenierung: Huan-Hsiung Li, Turandot: Linda Watson, Altoum: Bruce Rankin, Timur: Sami Luttinen, Kalaf: Zoran Todorovich, Liù: Brigitta Kele, Ping: Bogdan Baciu, Pang: Florian Simson, Pong: Cornel Frey, Mandarin: Daniel Djambazian, Prinz von Persien: Hubert Walawski, Tänzerin: Yi-An Chen