Blog-Archive

DIE FRAU OHNE SCHATTEN – Wiesbaden, Staatstheater

Besuchte Aufführung: 12. September 2014 (Premiere), Dank der Akustik des historischen Wiesbadener Opernhauses ist dieser Abend musikalisch durchaus genießbar…

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

LUCIA DI LAMMERMOOR – Wiesbaden, Hessisches Staatstheater

von Gaetano Donizetti (1797-1848), Dramma tragico in 3 Akten, Libretto: Salvatore Cammarano nach Walter Scotts The Bride of Lammermoor; UA: 26. September 1835 Neapel, Teatro San Carlo Regie: Konstanze Lauterbach, Bühne: Andreas Jander, Kostüme: Konstanze Lauterbach, Dramaturgie: Karin Dietrich, Video:

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

DIE SPANISCHE STUNDE/GIANNI SCHICCHI – Wiesbaden, Staatstheater

Regie: Carlos Wagner, Bühne: Conor Murphy, Kostüme: Christof Cremer, Licht: Thomas Märker, Dramaturg: Bodo Busse, Serge Honegger Dirigent: Marc Piollett, Orchester des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und Wiesbadener Knabenchor, Einstudierung: Marina Russmann Besuchte Aufführung: 13. März 2010 (Premiere) Die spanische Stunde

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

Wiesbaden, Staatstheater – FALSTAFF

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Lyrische Komödie in drei Akten, Libretto: Arrigo Boito nach The Merry Wives of Windsor (1597) und Passagen aus King Henry IV (1596/1597) von William Shakespeare, UA: 9. Februar 1893, Mailand, Teatro alla Scala Regie: ChristianSpuck, Bühne/Kostüme:

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

Wiesbaden, Hessisches Staatstheater – IL TROVATORE – DER TROUBADOUR

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Dramma lirico in vier Akten, Libretto Salvatore Cammarano, vollendet von Leone Emmanuele Bardare, nach dem Schauspiel El trovador von Antonio García Gutiérrez. Regie: Cesare Lievi, Bühnenbild: Csaba Antal, Dramaturgie: Bodo Busse und Serge Honegger Dirigent: Mario

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

Wiesbaden, Staatstheater – TRISTAN UND ISOLDE

von Richard Wagner (Musik und Text), Handlung in drei Aufzügen, UA: 10. Juni 1865, Königliches Hof- und Nationaltheater München Inszenierung: Dietrich Hilsdorf, Bühne: Dieter Richter, Kostüme: Renate Schmitzer Dirigent: Marc Piollet, Orchester und Herrenchor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden Solisten: Alfons

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

Wiesbaden, Staatstheater – VIVA LA MAMMA (LE CONVENIENZE ED INCONVENIENZE TEATRALI – DIE SITTEN UND UNSITTEN AM THEATER)

von Gaetano Donizetti, komische Oper in einem Akt, Libretto: Domenico Gilardoni nach den Komödien Le inconvenienze teatrali (1800) von Antonio Sografi. UA: 21. November 1827, Neapel, Theatro Nuovo Libretto: Domenico Gilardoni nach den Komödien Le convenienze teatrali (1790) und Le

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

Wiesbaden, Staatstheater – WERTHER

von Jules Massenet; lyrisches Drama in vier Akten, Libretto: Edouard Blau, Paul Milliet und Georges Hartmann, nach dem Briefroman Die Leiden des jungen Werthers von J.W. v. Goethe; UA: 16. Februar 1892, Hofoper, Wien; Regie/Kostüme: Konstanze Lauterbach, Bühnenbild: Andreas Jander,

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

Wiesbaden, Staatstheater – DON GIOVANNI

von Wolfgang Amadeus Mozart, Dramma giocoso in zwei Akten, Libretto: Lorenzo da Ponte. UA: 29. Oktober 1787, Gräflich Nostitzsches Nationaltheater, Prag („Prager Fassung“), 7. Mai 1788 Hoftheater, Wien („Wiener Fassung“). Regie: Carlos Wagner; Bühnenbild: Rifal Ajdarpasic und Ariane Isabell Unfried;

Veröffentlicht unter Opern, Wiesbaden, Staatstheater

Wiesbaden, Hessisches Staatstheater – SALOME

von Richard Strauss, Musikdrama in einem Aufzug nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung in der Übersetzung von Hedwig Lachmann; UA: 9.12.1905, Dresden Regie: Iris Gerath-Prein, Bühnenbild: Bernd Holzapfel, Kostüme: Renate Schmitzer Dirigent: Marc Piollet, Orchester des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden Solisten: Norbert

Veröffentlicht unter Wiesbaden, Staatstheater
Francesco Cavalli (1602-1676) : Eliogabalo
Silvia Tro Santafé (Eliogabalo) Giorgia Milanesi (Alessandro) Lawrence Zazzo (Giuliano) Annette Dasch (Flavia Gemmira) Nuria Rial (Eritea) Céline Sheen (Atilia) Mario Zeffiri (Lenia) Jeffrey Thompson (Zotico) Sergio Foresti (Nerbulone) Joao Fernandes (Tiferne) Mario Zeffiri, Jeffrey Thompson (Due Consoli) Concerto Vocale dir. René Jacobs