Blog-Archive

EURYANTHE – Karlsruhe, Badisches Staatstheater

von Carl Maria von Weber (1786-1826);Große romantische Oper in drei Aufzügen; UA: 25. Oktober 1823, Kärntnertortheater Wien Regie: Roland Aeschlimann, Kostüme: Andrea Schmidt-Futterer, Licht: Gerd Meier, Dramaturgie: Margrit Poremba Dirigent: Christoph Gedschold, Badische Staatskapelle, Badischer Staatsopernchor Solisten: Lukas Schmid (König

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

HERZOG BLAUBARTS BURG – Karlsruhe, Badisches Staatstheater

Oper in einem Aufzug von Béla Bartók, Text von Béla Balázs, deutsche Übersetzung: Wilhelm Ziegler, UA: 24. Mai 1918, Königliches Opernhaus, Budapest Regie: Achim Thorwald, Bühne: Christian Floeren, Kostüme: Mara Fiek Dirigent: Justin Brown, Badische Staatskapelle, Statisterie des Badischen Staatstheaters

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

ARIODANTE – Karlsruhe, Badisches Staatstheater

von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Dramma per musica in drei Akten, Libretto: anonyme Bearbeitung von Antonio Salvis Ginevra, Principessa di Scozia, nach Ludovico Ariostos Orlando furioso Regie/Bühne/Kostüme: Peer Boysen, Choreographie: Benito Marcelino, Licht: Gerd Meier, Dramaturgie: Annabelle Köhler Dirigent: Michael

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

Karlsruhe, Badisches Staatstheater – I MASNADIERI (DIE RÄUBER)

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Melodramma tragico in vier Akten, Libretto: Andrea Maffei nach Schillers Drama Die Räuber Regie: Alexander Schulin, Bühne: Christoph Sehl, Kostüme: Ursina Zürcher, Licht: Stefan Woinke Dramaturgie: Margrit Poremba Dirigent: Jochem Hochstenbach, Badische Staatskapelle und Badischer Staatsopernchor

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

Karlsruhe, Badisches Staatstheater – COSÌ FAN TUTTE

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791), Dramma giocoso in zwei Akten Libretto: Lorenzo da Ponte Regie: Achim Thorwald, Bühne: Christian Floeren, Kostüme: Doris Hermann, Licht: Gerd Meier, Dramaturgie: Margrit Poremba Dirigent: Jochem Hochstenbach, Badische Staatskapelle und Staatsopernchor Solisten: Kirsten

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

Karlsruhe, Badisches Staatstheater – FIDELIO (3. FASSUNG, 1814)

Oper in zwei Aufzügen von Ludwig van Beethoven (1770-1827); Libretto: Josef Sonnleithner und Georg Friedrich Treitschke nach Jean-Nicolas Bouilly; mit einem Prolog aus „Roccos Erzählung“ von Walter Jens UA: 1814 Wien Regie: Robert Tannenbaum; Kostüme und Licht: Peter Werner Dirigent:

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

Karlsruhe, Badisches Staatstheater – IL BARBIERE DI SIVIGLIA

von Gioacchino Rossini, Komische Oper in zwei Akten, Libretto: Cesare Sterbini nach Barbier de Sèville (1772) von Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais, UA: 20. Februar 1816, Rom, Teatro Argentina Regie: Dominique Mentha, Bühne: Christian Floeren, Kostüme: Susanne Hubrich Choreografische Betreuung: Julianna

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

Karlsruhe, Badisches Staatstheater – ARIADNE AUF NAXOS

von Richard Strauß (1864-1949), Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel, Libretto: Hugo von Hofmannsthal, UA: erste Fassung: 25. Oktober 1912, Hoftheater Stuttgart, zweite Fassung: 4. Oktober 1916, Hofoper Wien, Dirigent: Jochem Hochstenbach, Badische Staatskapelle Regie: Achim Thorwald, Bühne: Christian

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

Karlsruhe, Badisches Staatstheater – DER TOD IN VENEDIG (DEATH IN VENICE)

von Benjamin Britten, Oper in zwei Akten, Libretto: Myfanwy Piper, UA: 16. Januar 1973, Aldeburgh Festival (Snape) Regie: Georg Köhl, Bühne und Kostüme: Florian Etti, Choreographie: Nick Hobbs Dirigent: Jochem Hochstenbach, Badische Staatskapelle, Badischer Staatsopernchor Solisten: Bernhard Berchtold (Gustav von

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern

Karlsruhe, Badisches Staatstheater – RADAMISTO

Von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Opera seria in drei Akten, Libretto: Nicola Francesco Haym, UA: 2. April 1720, King’s Theatre London Regie und Choreografie: Sigrid T’Hooft, Bühne: Christian Floeren, Kostüme: Stephan Dietrich Dirigent: Peter van Heyghen, Deutsche Händel-Solisten, Ballett: Corpo

Veröffentlicht unter Karlsruhe, Badisches Staatstheater, Opern
Aida Triumphmarsch, live Arena di Verona