Blog-Archive

LE NOZZE DI FIGARO – Dresden, Semperoper

Besuchte Aufführung: 2. Juli 2015, An diesem Abend bildete die Sächsische Staatskapelle Dresden den alles überragenden musikalischen Höhepunkt…

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

PELLÉAS ET MÉLISANDE – Dresden, Semperoper

Besuchte Aufführung: 24. Januar 2015 (Premiere), Pelléas et Mélisande ist ein frühes Beispiel für eine Literaturoper; den Text für das Libretto…

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

KÖNIGSKINDER – Dresden, Semperoper

Besuchte Aufführung: 19. Dezember 2014 (Premiere), Der lyrischen, fein nuancierten Stimme von Tenor Tomislav Mužek (Königssohn) hätte mehr Zurückhaltung aus…

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

ARABELLA – Dresden, Semperoper

Besuchte Aufführung: 7. November 2014 (Premiere), Die von den Salzburger Festspielen übernommene Arabella-Produktion bot weder ein szenisches, noch ein musikalisches…

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

SIMON BOCCANEGRA – Dresden, Semperoper

Besuchte Aufführung: 30. Mai 2014 (Premiere), Unter ihrem Chefdirigenten Christian Thielemann gelingt der Sächsischen Staatskapelle ein effektvoll-malender, sinnlicher …

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

L’IMPRESARIO DELLE CANARIE – DER IMPRESARIO VON DEN KANARISCHEN INSELN – Dresden, Semperoper

Besuchte Aufführung: 6. April 2014 (Premiere und Uraufführung des Sub-Plot), Die fünfköpfige Sängerriege besteht aus Mitgliedern des Jungen Ensembles der Semperoper und Countertenor Matthias Rexrodt. Letzterer als Nibbio…

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

COSÌ FAN TUTTE – Dresden, Semperoper

Besuchte Aufführung: 22. März 2014 (Premiere), Das sechsköpfige Solistengespann gibt ein durchaus stimmiges, gut aufeinander eingespieltes Ensemble ab, das auf der Bühne mit Leichtigkeit agiert…

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

Elektra – Dresden, Semperoper

von Richard Strauss (1864-1949, Tragödie in einem Aufzug, Libretto: Hugo von Hofmannsthal, UA 25. Januar 1909, Dresden. Regie: Barbara Frey, Bühne: Muriel Gerstner, Kostüme: Bettina Walter, Licht: Gérard Cleven, Choreinstudierung: Pablo Assante, Dramaturgie: Micaela v. Marcard Dirigent: Christian Thielemann, Sächsische

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER – Dresden, Semperoper

Besuchte Aufführung: 15. Juni 2013 (Premiere)
Optisch eindrucksvoll ist das im mystischem Halbdunkel gehaltene Einheitsbühnenbild, das eine Klippe an einer namenlosen Küste zeigt.
Marjorie Owens singt die Senta mit voller Durchschlagskraft, ihr hochdramatischer Sopran kennt…

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern

MANON LESCAUT – Dresden, Semperoper

von Giacomo Puccini (1858-1924), Dramma lirico in 4 Akten, Libretto: Ruggero Leoncavallo, Marco Praga, Domenico Oliva, Giulio Ricordi, Luigi Illica, Giuseppe Giacosa, UA: 1. Februar 1893, Turin Regie: Stefan Herheim, Bühne: Heike Scheele, Kostüme: Gesine Völlm Dirigent: Christian Thielemann, Sächsische

Veröffentlicht unter Dresden, Semperoper, Opern