Blog-Archive

IL BARBIERE DI SEVIGLIA – Bonn, Opernhaus

von Gioacchino Rossini (1792-1868), komische Oper in zwei Akten. Libretto: Cesare Sterbini, nach der gleichnamigen Komödie von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais, UA: 20. Feburuar 1816 Rom, Teatro Argentina Regie: Philipp Himmelmann, Bühne: Johannes Leiacker, Kostüme: Gesine Völlm Dirigent: Robin

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

NORMA – Bonn, Opernhaus

von Vincenzo Bellini (18018-1835), lyrische Tragödie in zwei Akten, Libretto: Felice Romani, UA: 26. Dezember 1831 Mailand, Teatro alla Scala Regie: Florian Lutz, Bühne: Martin Kukulies, Kostüme: Mechthild Feuerstein, Licht: Bernd Winterscheid Dirigent: Robin Engelen, Beethoven Orchester, Chor und Extrachor,

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

MÖRDER, HOFFNUNG DER FRAUEN, SANCTA SUSANNA, DAS NUSCH-NUSCHI (EINAKTER-TRIPTYCHON) – Bonn, Opernhaus

von Paul Hindemith (1895-1963) Mörder, Hoffnung der Frauen Text: Oskar Kokoschka Das Nusch-Nuschi, ein Spiel für burmanische Marionetten von Franz Blei, UA: von Mörder, Hoffnung der Frauen und Das Nusch-Nuschi: 4. Juni 1921 Stuttgart, Württembergisches Landestheater Sancta Susanna, Text: August

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

DIE LUSTIGEN WEIBER VON WINDSOR – Bonn, Opernhaus

von Otto Nicolai (1810-1849), komisch-phantastische Oper in drei Aufzügen nach Shakespeares gleichnamigem Lustspiel. Libretto: Hermann Salomon Mosenthal. UA: 9. März 1849, Königliches Opernhaus, Berlin Regie: Tom Ryser, Bühne und Kostüme: Stefan Rieckhoff Dirigent: Robin Engelen, Beethoven Orchester und Chor des

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

IL TROVADORE – Bonn, Oper

von Giuseppe Verdi (1813-1883), Oper in vier Akten nach einer Dichtung von Salvatore Cammarano und Leone Emanuel Bardare UA: 19. Januar 1853 Rom , Apollo-Theater Regie: Dietrich Hilsdorf, Bühne: Dieter Richter, Kostüme: Renate Schmitzer Dirigent: Robin Engelen, Beethoven Orchester und

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

LAKMÉ – Bonn, Opernhaus

von Léo Delibes (1836-181891), Oper in drei Akten, Libretto: Pierre Edmon Julien Gondinet und Philippe-Émile-François Gille, UA: 14. April 1883 Paris, Opéra-Comique (Salle Favart) Regie: Paul-Emile Foury, Bühne: Benoît Dugardy, Kostüme: Giovanna Fiorentini, Licht: Max Karbe Dirigent: Stefan Blunier, Beethoven

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

DER FERNE KLANG – Bonn, Opernhaus

von Franz Schreker (1878-1934), Oper in drei Aufzügen, Libretto vom Komponisten, UA: 18. August 1912 Frankfurt am Main, Opernhaus Regie: Klaus Weise, Bühne: Martin Kukulies, Kostüme: Dorothea Wimmer, Licht: Thomas Roscher Dirigent: Will Humburg, Beethoven Orchester, Chor und Extrachor, Choreinstudierung:

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

LA FINTA GIARDINIERA – DIE GÄRTNERIN AUS LIEBE – Bonn, Theater

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Dramma giocoso in drei Akten, Libretto: Giuseppe Petrosellini, UA: 13. Januar 1775, München, Opernhaus St. Salvator Regie: Philipp Himmelmann, Bühne: Hermann Feuchter, Kostüme: Petra Bongard Dirigent: Hendrik Vestmann Solisten: Mark Rosenthal (Don Anchise, Podestà), Anna

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

MANON LESCAUT – Bonn, Oper

von Giacomo Puccini (1858–1924), Dramma lirico in vier Akten, Libretto: Ruggero Leoncavallo, Luigi Illica, Domenico Oliva, Marco Praga nach einer Erzählung von Abbé Prévost von, UA: 1. Februar 1893, Teatro Regia, Turin Regie: Christine Mielitz, Bühne: Hartmut Schörghofer, Kostüm: Corinna

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Opern

LA SONNAMBULA – Bonn, Opernhaus

von Vincenzo Bellini (1801-1835), Melodram,  Libretto: Felice Romani nach einer Ballettpantomime La sonnambule ou l´arrivée d´un nouveau seigneur von Eugène Scribe und Jean-Pierre Aumer, UA: 6. März 1831, Teatro Carcano, Mailand. Regie: Roland Schwab, Bühne: Frank Fellmann, Kostüme: Renée Listerdal

Veröffentlicht unter Bonn, Opernhaus, Featured, Opern
Aida Triumphmarsch, live Arena di Verona