Blog-Archive

ARIODANTE – Basel, Theater

von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Dramma per musica in drei Akten, Libretto: Anonymus nach Antonio Salvi und Lucovico Ariostos Orlando Furioso. UA: 1735 London, Covent Garden Theatre Regie: Stefan Pucher, Bühne: Barbara Ehnes, Kostüme: Annabelle Witt, Licht: Guido Hölzer, Dramaturgie:

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

Parsifal – Basel, Theater

von Richard Wagner (1813-1883), Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen, Dichtung: Richard Wagner, nach dem mittelalterlichen Epos von Wolfram von Eschenbach, UA: 1882, Bayreuth Regie: Benedikt von Peter, Bühne: Natascha von Steiger, Kostüme: Katrin Wittig, Licht: Hermann Münzer, Video: Bert Zander, Viviane

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

PIQUE DAME (PIKOWAJA DAMA) – Theater Basel

von Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893), Oper in drei Akten und sieben Bilder, Libretto: Modest Tschaikowski, nach der gleichnamigen Erzählung Alexander Puschkins. Regie: David Hermann, Bühnenbild und Kostüme: Christof Hetzer, Licht: Hermann Münzer, Video: Martin Eidenberger, Dramaturgie: Christopher Baumann, Brigitte Heusinger,

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

AIDA – Theater Basel

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Oper in vier Akten, Libretto: Antonio Ghislanzoni, nach einem Szenarium des Ägyptologen Auguste Mariette Bey. Regie: Calixto Bieito, Bühnenbild: Rebecca Ringst, Kostüme: Ingo Krügler, Licht: Hermann Münzer, Dramaturgie: Ute Vollmar, Chor: Henryk Polus, Dirigent: Maurizio Barbacini,

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

La Calisto – Basel, Theater

von Francesco Cavalli (1602-1676), Dramma per musica in drei Akten und einem Prolog, Libretto: Giovanni Faustini, basierend auf den Metamorphosen (2. Buch) Ovids Regie: Jan Bosse, Bühne: Stéphane Laimé, Kostüme: Kathrin Plath, Video: Ulrike Lindenmann, Licht: Hermann Münzer, Dramaturgie: Ute

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

LE NOZZE DI FIGARO (DIE HOCHZEIT DES FIGARO) – Basel, Theater

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Opera buffa in vier Akten, Libretto: Lorenzo da Ponte nach Pierre Augustin Caron de Beaumarchais’ Komödie La folle Journée, ou le Mariage de Figaro Regie: Elmar Goerden, Bühn: Silvia Merlo, Ulf Stengl, Kostüme: Lydia Kirchleitner,

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

DAS WÜSTENBUCH – Basel, Theater

von Beat Furrer (*1954), Musiktheater nach Texten von Händl Klaus, Ingeborg Bachmann, Antonio Machado und Lukrez sowie dem Papyrus 3024 Regie: Christoph Marthaler, Bühne: Duri Bischoff, Kostüme: Sarah Schittek, Light Design: Ursula Degen, Dramaturgie: Ute Vollmar Dirigent: Beat Furrer, Klangforum

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

Basel, Stadttheater – LA GRANDE-DUCHESSE DE GEROLSTEIN

Operette von Jacques Offenbach (1819-1880), Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy Regie: Christoph Marthaler, Bühnenbild: Anna Viebrock, Kostüme: Sarah Schittek, Licht: Hermann Münzer, Dramaturgie: Brigitte Heusinger, Malte Ubenauf Dirigent: Hervé Niquet, Kammerorchester Basel, Chor des Theater Basel, Choreinstudierung: Henryk

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

Basel, Theater – AUS EINEM TOTENHAUS (Z MRTVÉHO DOMU)

von Leoš Janáček (1854-1928), Oper in drei Akten, Libretto: Leoš Janáček nach Fjodor M. Dostojewskis Aufzeichnungen aus einem Totenhaus Regie: Calixto Bieito, Bühne: C. Bieito und Philipp Berweger, Kostüme: Ingo Krügler, Dramaturgie: Ute Vollmar Dirigent: Gabriel Feltz, Sinfonieorchester un Herrenchor

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern

Basel, Theater – DREI FRAUEN (Uraufführung)

von Wolfgang Rihm (*1952), Musiktheater in drei Monodramen und zwei Zwischenspielen. Aria/Ariadne, Szenerie für Sopran und kleines Orchester (2001) nach einer Dichtung von Friedrich Nietzsche Zwischenspiel I: Das Gehege, eine nächtliche Szene aus „Schlußchor“ von Botho Strauß für Sopran und

Veröffentlicht unter Basel, Theater, Opern
Francesco Cavalli (1602-1676) : Eliogabalo
Silvia Tro Santafé (Eliogabalo) Giorgia Milanesi (Alessandro) Lawrence Zazzo (Giuliano) Annette Dasch (Flavia Gemmira) Nuria Rial (Eritea) Céline Sheen (Atilia) Mario Zeffiri (Lenia) Jeffrey Thompson (Zotico) Sergio Foresti (Nerbulone) Joao Fernandes (Tiferne) Mario Zeffiri, Jeffrey Thompson (Due Consoli) Concerto Vocale dir. René Jacobs