Blog-Archive

Wie der Fisch zum Meer fand – München, Nationaltheater

von Franziska Angerer, Musiktheater/Tanztheater für Kinder ab 4 Jahren, nach der Geschichte The Fish Who Found The Sea von Alan Watts. Szenen aus Generation Goldfish von Charlotte Edmond (UA: Juni 2021), München, UA: 24. September 2022, München, Nationaltheater Regie: Franziska

Veröffentlicht unter München, Staatsoper, Opern

Münchner Opernfestspiele, Prinzregententheater

Orlando Paladino Joseph Haydn (1732-1809), Dramma eroicomico in drei Akten, Libretto: Nunziato Porta, UA: 6. Dezember 1782 Schloß Eszterháza Regie: Axel Ranisch, Bühne/Kostüme: Falko Herold, Choreographie: Magdalena Padrosa Celada Dirigent: Ivor Bolton, Münchner Kammerorchester, Opernballett der Bayerischen Staatsoper Solisten: Adela

Veröffentlicht unter München, Staatsoper, Opern

Die Hochzeit des Figaro – München, Bayerische Staatsoper

von Wolfgang A. Mozart (1756-1791); Opera buffa in vier Akten, Libretto: Lorenzo da Ponte UA: 1. Mai 1786 Wien, Burgtheater Regie: Christof Loy, Bühne: Johannes Leiacker, Kostüme: Klaus Bruns Dirigent: Constantinos Carydis, Bayrisches Staatsorchester, Chor der Bayrischen Staatsoper,  Choreinstudierung: Stellario

Veröffentlicht unter München, Staatsoper, Opern

LA FAVORITE – München, Bayerische Staatsoper, Münchner Opernfestspiele

von Gaetano Donizetti (1797-1848), Oper in vier Akten, Libretto von Alphonse Royer, Gustav Vaez und Eugene Scribe, UA: 1840 Paris Regie: Amelie Niermeyer, Bühne: Alexander Müller-Elmau, Kostüme: Kirsten Dephoff Dirigent: Karel Mark Chichon, Bayerisches Staatsorchester, Chor der Bayerischen Staatsoper, Choreinstudierung:

Veröffentlicht unter München, Staatsoper, Opern

Münchner Opernfestspiele, Bayerische Staatsoper

Les Indes Galantes – Die galanten Indianer von Jean-Philippe Rameau (1683-1764), Ballett-Oper in einem Prolog und vier Akten, Libretto: Louis Fuzelier, UA: 23. August 1735 Paris, Académie royale de musique Regie und Choreographie: Sidi Larbi Cherkaoui, Bühne: Anna Viebrock, Kostüme:

Veröffentlicht unter Aktuelles, München, Staatsoper

WRITTEN ON SKIN – München, Bayerische Staatsoper

Besuchte Aufführung: 23. Juli 2013 (Deutschlandpremiere)
Christopher Purves (Protektor) singt mit einem hellgefärbten Baß. Sein expressiver Gesang verkörpert das Zerstörerische seiner Rolle sehr gut.
Die Bühne zeigt das Haus des Protektors. Die Zimmer sind offene Schaukästen über zwei Ebenen. Die linke Hälfte unterscheidet sich optisch von der….

Veröffentlicht unter München, Staatsoper, Opern

TURANDOT – München, Bayerische Staatsoper

von Giacomo Puccini (1858-1924), Musik vervollständigt von Franco Alfano, Dramma lirico in drei Akten, Libretto: Giuseppe Adami und Renato Simoni nach Carlo Gozzi; UA: 25. April 1926 Mailand, Teatro alla ScalaRegie: Carlos Pedrissa, Bühne: Roland Olbeter, Kostüme: Chu Uroz, Licht:

Veröffentlicht unter München, Staatsoper, Opern

München, Bayerische Staatsoper – DIE BASSARIDEN

von Hans Werner Henze (geb.1926), Opera seria mit Intermezzo in einem Akt, Libretto: Wystan Hugh Auden und Chester Kallmann nach Euripides, deutsche Übersetzung von Maria Bosse-Sporleder; UA am 6. April 1966 Salzburg. Großes Festspielhaus Regie: Christoph Loy, Bühne und Kostüme:

Veröffentlicht unter München, Staatsoper

München, Bayerische Staatsoper – TAMERLANO

von Georg Friedrich Händel (1685-1759); Dramma per musica in drei Akten (hier eine Strichfassung in zwei Teilen); Libretto von Nicola Francesco Haym; Uraufführung: London 31. Oktober 1724. Regie: Pierre Audi, Bühnenbild/Kostüme: Patrick Kinmonth Dirigent: Ivor Bolton, Bayerisches Staatsorchester Solisten: David

Veröffentlicht unter München, Staatsoper

Bayerische Staatsoper – NABUCCO

von Giuseppe Verdi (1813-1901), Dramma lirico in vier Akten, Libretto: Temistocle Solera UA: 9. März 1842, Teatro alla Scala, Mailand Regie/Bühne/Kostüme: Yannis Kokkos, Licht: Michael Bauer, Dramaturgie: Sophie Becker, Dirigent: Paolo Carignani, Bayerisches Staatsorchester und Chor Einstudierung: Andrés Máspero Solisten:

Veröffentlicht unter München, Staatsoper