Blog-Archive

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik 2019

Merope von Riccardo Broschi (1698-1756), Dramma per musica in drei Akten, Libretto: Apostolo Zeno, Neuedition von Giovanna Barbati und Alessandro De Marchi, UA: 1732, Turin Regie und Choreographie: Sigrid T‘Hooft, Bühne/Kostüme: Stephan Dietrich Dirigent und Cembalo: Alessandro De Marchi, Innsbrucker

Veröffentlicht unter Aktuelles, Featured, Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, Musikfestivals

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik 2016

Arien für den Kaiser von Johann Georg Reutter (1708-1772), Antonio Caldara (1670-1736), Francesco Bartolomeo Conti (1681/82-1732), UA: Kaiserhof in Wien ab 1701 Leitung: Michael Dücker, Nuovo Aspetto Solisten: Valer Sabadus (Countertenor) Besuchte Aufführung: 19. Juli 2016 Spanischer Saal, Schloß Ambras

Veröffentlicht unter Aktuelles, Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Festwochen der alten Musik 2015, Innsbruck

Il Germanico von Nicola Porpora (1686-1768), Opera seria in drei Akten von Niccolo Coluzzi, Aufführungsfassung und Einrichtung für Orchester: Alessandro De Marchi, UA: 1732 Rom Regie: Alexander Schulin, Bühne/Kostüme: Alfred Peter Dirigent: Alessandro De Marchi, Academia Montis Regalis Solisten: Patricia

Veröffentlicht unter Aktuelles, Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

38. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Narciso, eine mythische Liebesgeschichte, wird in die Gegenwart versetzt, als Träger dient der bildgewaltige Film The Grand Budapest Hotel als „Grand Hotel Arkadia“. ..

Veröffentlicht unter Featured, Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, Musikfestivals