Blog-Archive

IM WEISSEN RÖSSL – Coburg, Landestheater

Besuchte Aufführung: 29. März 2014 (Premiere), Wer die musikalische Umsetzung der Musikfilme der 1950er Jahre gewohnt ist, der muß umdenken. Das Humba-Humba-Täterä prägte…

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

LOHENGRIN – Coburg, Landestheater

Besuchte Aufführung: 15. März 2014 (Premiere), Salome Kammer ist eine Spezialistin für neue Musik, die keine Probleme hat, die Schmatz-, Schnalz- oder Kehllaute mit…

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

LOHENGRIN – Coburg, Landestheater

von Richard Wagner (1813-1883), Romantische Oper in drei Aufzügen, Text vom Komponisten, UA: 28. August 1850 Weimar, Großherzogliches Hoftheater Regie: Carlos Wagner, Bühne: Rifail Adjarpasic Dirigent: Roland Kluttig, Philharmonisches Orchester, Chor und Extrachor des Landestheater Coburg, Choreinstudierung: Lorenzo Da Rio

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

DIE LUSTIGE WITWE – Coburg, Landestheater

Besuchte Aufführung: 8. Januar 2014 (Premiere), In der Tat macht es durchaus Sinn, die heitere Operette Lustige Witwe von einem Opern-Ensemble produzieren zu lassen. Schon die hohen Ansprüche des Vilja-Liedes der Hanna Glawari verlangen einen durchschlagsstarken, aber dennoch beweglichen Sopran mit …

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

MASKENBALL – Coburg, Landestheater

Besuchte Aufführung: 26. Oktober 2013 (Premiere)
Ebenso wie die Bühnendarstellung auf hohles Pathos oder Prunk verzichtet, gibt die Interpretation von Roland Klutig den Beteiligten alle Möglichkeiten, die Beziehungen zwischen den einzelnen Personen und deren Gefühle und Motive…

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

L’ELISIR D’AMORE (DER LIEBESTRANK) – Coburg, Landestheater

Besuchte Aufführung: 21. September 2013 (Premiere)
Stimmlicher Höhepunkt des Abends war Joel Annmo als Nemorino, seine Romanze Una furtiva lagrima –eine flüchtige Träne trägt er mit italienischer Verve mit bestem Belcanto vor: Inklusive „Zugabe“-Rufen des Publikums.
Am Ende tobt das Publikum vor Begeisterung und feiert…

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

DER ZIGEUNERBARON – Coburg, Landestheater

von Johann Strauß d.J. (1825-1899), Operette in drei Akten, Libretto: Ignaz Schnitzer nach dem Erzählung Saffi von Maurus Jokai, UA: 24. Oktober 1885 Wien, Theater an der Wien Regie: Birgit Kronshage, Bühne/Kostüme: Christof Cremer Dirigent: Anna-Sophie Brüning, Philharmonisches Orchester, Chor

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

MADAMA BUTTERFLY – Coburg, Landestheater

von Giacomo Puccini (1858-1924), Tragödie in zwei Akten, Libretto: Luigi Illica und Giuseppe Giacosa nach dem Schauspiel Madame Butterfly von David Belasco, UA: 1904 Mailand, Teatro alla Scala Regie/Bühne, Kostüme: Alexandra Szemeredy und Magdolna Parditka Dirigent: Roland Kluttig, Philharmonisches Orchester

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

DON GIOVANNI – Coburg, Landestheater

von W.A. Mozart (1756-1791), Dramma giocoso in zwei Akten, Libretto: Lorenzo da Ponte, UA: 1787, Prager Fassung, 1788, Wiener Fassung. Regie: Soren Schuhmacher, Bühne: Norbert Bellen Dirigent: Roland Kluttig, Philharmonisches Orchester und Chor des Landestheaters Coburg, Choreinstudierung: Lorenzo Da Rio

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern

RINALDO – Coburg, Landestheater

von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Dramma per musica in drei Akten, Libretto: Giacomo Rossi, nach einem Szenarium von Aaron Hill, nach dem Epos La Gierusalemme liberata (1575) von Torquato Tasso, UA: 24. Februar 1711 London, Queen’s Theatre Haymarket Regie: Jakob

Veröffentlicht unter Coburg, Landestheater, Opern