Blog-Archive

FRÄULEIN JULIE – Hof, Theater

Besuchte Aufführung: 27. April 2014 (Premiere), Johanna Brault ist eine Spezialistin für zeitgenössisches Musiktheater, kann mit ihrer Stimme der Rolle der Julie…

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern

AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONNY – Hof, Theater

Besuchte Aufführung: 14. März 2014 (Premiere), an der Spitze Stefanie Rhaue, die als Mezzo des Hauses mit ihrer dunkel timbrierten kräftigen Stimme…

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern

AIDA – Hof, Theater

Besuchte Aufführung: 20. September 2013 (Premiere)
Tamara Haskin ist eine sehr wortverständliche Aida und überzeugt auch in den technisch schwierigen Passagen wie auch den hohen Spitzentönen – z.B. in den großen Ensembles am Ende des zweiten Aktes Gloria all’ Egitto – Gepriesen sei Ägypten.
Die musikalische Seite der Produktion wird einhellig gefeiert, während es nur zu freundlichem Applaus für die Regie reicht…

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern

DIE TOTE STADT – Hof, Theater

von Erich Wolfgang Korngold (1897-1957), Oper in drei Bildern, Libretto: E. W. Korngold und Paul Schott, UA: 1920, Hamburg und Köln Regie: Jens Pesel, Bühne/Kostüme: Siegfried E. Mayer Dirigent: Arn Goerke, Hofer Symphoniker, Opernchor und Extrachor des Hofer Theaters, Einstudierung:

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern

FIDELIO – Hof, Theater

von Ludwig van Beethoven (1770-1827), Oper in zwei Aufzügen, Libretto: Joseph Sonnleitner und Friedrich Treitschkenach der Oper Léonore ou l’amour conjugal von Pierre Gaveaux und Jean Nicolas Bouilly, UA (3. Fassung): 1814 Wien Regie: Christian Tombeil, Bühne/Kostüme: Gabriele Wasmuth Dirigent:

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern

IL BARBIERE DI SIVIGLIA – Hof, Theater

von Gioachino Rossini (1792-1868). Melodramma buffo in 2 Akten, Libretto: Cesare Sterbini nach Beaumarchais’ Le Barbier de Séville, UA 20. Februar 1816 Rom, Teatro Torre Argentina Regie: Uwe Drechsel, Bühne: Anne Weiler, Kostüme: Barbara Schwarzenberger, Dramaturgie: Thomas Schmidt-Ehrenberg Dirigent: Arn

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern

BORIS GODUNOW – Hof, Theater

von Modest Mussorgsky (1839-1881), Oper in vier Akten und einem Prolog, Libretto: Modest Mussorgsky nach Alexander Puschkin und Nikolaj Karamsin, UA: 16. Februar 1874 Petersburg, Mariinski-Theater (Man spielte die Urfassung von 1869) Regie: Johannes Reitmeier/Urs Häberli, Bühne: Rudolf Rischer, Kostüme:

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern

DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN – Hof, Theater

von Emmerich Kálmán (1882 – 1953), Operette in drei Akten von Leo Stein und Bela Jenbach, UA: 1915, Wien. Regie: Uwe Drechsel, Bühne: Heiko Mönnich Dirigent: Roland Vieweg, Hofer Symphoniker, Opernchor, Extrachor und Ballett Theater Hof, Choreinstudierung: Michel Roberge Solisten:

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern

TOSCA – Hof, Theater

von Giacomo Puccini (1858-1924), Libretto: Giuseppe Giacosa und Luigi Illica, nach dem gleichnamigen Schauspiel von Victorien Sardou; UA: 14. Januar 1900 Rom, Teatro Costanzi Regie: Kay Metzger, Ausstattung: Thomas Mogendorf Dirigent: Arn Goerke, Hofer Symphoniker, Opernchor und Kinderchor Theater Hof,

Veröffentlicht unter Featured, Hof, Städtebundtheater, Opern

DON GIOVANNI – Hof, Theater

von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Dramma giocoso in zwei Akten von Lorenzo da Ponte, UA: 1787, Prag Regie: Uwe Drechsel, Ausstattung: Thomas Mogendorf Dirigent: Arn Goerke, Hofer Symphoniker, Opernchor Theater Hof Solisten: Björn Larsson (Don Giovanni), Avtandil Kaspeli (Komtur), Petra

Veröffentlicht unter Hof, Städtebundtheater, Opern